0177 6779577 NUlbrich@im-nu.com Kontakt LinkedIn

Geschrieben von: Normen Ulbrich | In: Blog | Am: 19.05.2022

Wer lebt eine ausgeglichene Work-Life-Balance?

Foto von Jeremy Thomas auf Unsplash

Die meisten Menschen verspüren den Drang, eine bessere Work-Life-Balance zu leben. Es kann schwer sein, dieses Gefühl zu erreichen, wenn man durch Arbeit, Familie und andere Verpflichtungen ständig in verschiedene Richtungen gezogen wirt. Aber wenn man sich die Zeit für sich selbst nimmt, und herausfindet, was wirklich wichtig ist, wird es leichter dieses Gleichgewicht zu finden.

Was ist genau Work-Life-Balance?

Immer mehr Unternehmen begreifen, dass die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter:innen unbedingt notwendig ist. Damit Mitarbeiter:innen zufrieden und glücklich sind müssen verschiedene Rahmenbedingungen erfüllt sein. Grundbedingungen am Arbeitsplatz wie Gehaltssicherung und Sicherheit verstehen sich von selbst. Wenn der Job Erfüllung bringt und die Kollegen und Führungskräfte sympathisch sind ist der Grundstein für angenehmes Arbeiten gesetzt.

Wo liegen die Gefahren?

Es gibt ein einige Dinge, die Unternehmen falsch machen können, um die Work-Life-Balance zu gefährden. Einer der häufigsten Fehler, den Unternehmen machen, ist Überstunden ihrer Mitarbeiter:innen zu normalisieren. Das bedeutet, dass Vorgesetzte erwarten und sich sogar darauf verlassen, dass Überstunden gemacht werden, um die Arbeit zu erledigen. Das kann sowohl für die Beschäftigten als auch für das Unternehmen als Ganzes schädlich sein. Außerdem sind überlastete Mitarbeiter:innen oft weniger produktiv als diejenigen, die angemessene Arbeitszeiten haben. Es ist also im besten Interesse des Unternehmens, Überstunden nicht zu normalisieren.

Mitarbeiter:innen, die regelmäßig Überstunden machen, können schnell ausgebrannt sein, was zu mehr Stress, Krankheit und Fluktuation führt. Die Work-Life-Balance ist nicht mehr ausgeglichen.

Eine weitere Gefahr kann bestehen wenn das Unternehmen die persönlichen Rechte nicht respektiert. Oder wenn mit vertraulichen Informationen wie z.B. wie der Sozialversicherungsnummer oder das Gehalt – niht vertraut umgegangen wird.

Die Beschäftigten fühlen sich in der Privatsphäre verletzt. Diese Art von Verrat kann zu einem Verlust der Arbeitsmoral und einer geringeren Produktivität am Arbeitsplatz führen. Es ist wichtig, dass Unternehmen sich bewußt sind, dass es Menschen sind, ihre Mitarbeiter:innen die, die Grundlage für ihren Erfolg sind.

Was kann ich als Führungskraft tun um eine Basis für die Work-Life-Balance zu schaffen?

Auf der Life-Waagschale hat man als Unternehmen nicht viel Einfluß, aber als Vorgesetzter kann man einiges tun, um eine Grundlage für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu schaffen.

1) Versuche, Überstunden abzubauen und die Arbeitszeiten für alle angemessen zu halten.

2) Eine gute Arbeitsatmosphäre schaffen, in der sich die Mitarbeiter:innen wohlfühlen

3) Verständnis aufbringen, wenn Mitarbeiter:innen eine Auszeit für persönliche Angelegenheiten brauchen, und ihnen zeigen, dass Du auch ihre Zeit außerhalb der Arbeit schätzt.

Mit wenigen Schritten kann das Unternehmen dazu beitragen, dass Dein Team ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben findet.

Und für dich selbst kannst Du auch etwas tun:

  • Definiere feste Zeiten, in denen Du dich komplett von der Arbeit löst bzw. nicht erreichbar bist (das bedeutet keine E-Mails abrufen oder Anrufe entgegennehmen)
  • Baue regelmäßige Pausen in Deinen Arbeitstag ein, um Deinen Körper und Geist zu bewegen
  • Vereinbare fest mit den Kolleg:innen, wann und wie Du erreichbar bist
  • Plane Zeit für Deine Freizeit ein, Zeit für die Dinge, die außerhalb der Arbeit wichtig sind
Buzzword Work-Life-Balance

Der beste Weg, um ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben zu erreichen, ist einen Beruf auszuüben der auch eine Berufung ist. Das heißt die Beschäftigung wird mit Leidenschaft ausgeübt. Wenn man etwas tut, das Sie liebt, wird es sich überhaupt nicht wie Arbeit anfühlen!

Wie schon Konfuzius sagte: „Wähle einen Beruf, den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten.“

Auf diese Weise kann man seine Arbeit genießen und hat trotzdem noch Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.

Deutschland belegt Platz 8 auf der Liste der Länder mit der in der Work-Life-Balance

Laut Statista belegt Deutschland Platz 8 auf dem Platz der besten Work-Life-Balance. Es gibt also noch einiges zu verbessern um ein ausgeglichenes Gefühl zu erhalten.

Wir freuen uns mehr mit Dir über dieses Thema zu sprechen. Kontaktiere uns gerne.

Erfahrungen & Bewertungen zu Normen Ulbrich
Kontakt

Normen Ulbrich
Am Entenmoor 31b
21357 Bardowick

Mobil +49 177 6779577
NUlbrich@im-nu.com