0177 6779577 NUlbrich@im-nu.com Kontakt LinkedIn

Geschrieben von: Normen Ulbrich | In: Allgemein | Am: 12.06.2022

Remote Leadership – So funktioniert Führung von fern.

Das Bild soll zeigen wie remote leadership funktioniert. Führung funktionert auch aus der Ferne. Hier konkret beim Marketing Meeting.
Beim Marketing Meeting im Zug.

Remote Leadership – so funktioniert Führung von fern.

Besondere Herausforderungen von Führung aus der Ferne.

Remote Leadership ist eine besonders große Herausforderung von Führungskräften. Wie funktioniert das Führen von fern? Home Office und internationale Kooperationen weiten sich immer weiter aus, und so erhält auch Remote Leadership größere Bedeutung. Da die Anwesenheit einer Führungskraft einen starken Einfluss auf das Verhalten der Mitarbeiter:innen haben kann, ist es schwierig, die Kontrolle zu behalten, wenn man nicht physisch anwesend ist. Ohne die Möglichkeit, das Team physisch zu beobachten, fühlen sich Führungskräfte oft isoliert und unsicher, was die Fortschritte ihres Teams angeht. In manchen Fällen wird diese Herausforderung durch Zeitverschiebung oder kulturelle Strukturen, die die Kommunikation erschweren, noch verschärft. Aus den Augen, aus dem Sinn darf hier nicht passieren.

Führung von fern. So funktioniert Remote Leadership besser.

Eine erfolgreiche Führungskraft, die aus der Ferne arbeitet, muss in der Lage sein, die Kommunikation effektiv zu steuern. Und damit Vertrauen zu den Mitarbeiter:innen aufzubauen, auch wenn sie nicht vor Ort sind. Basis dafür ist Kommunikationskanäle einzurichten und effektiv zu nutzen. Die Technologie muss geschickt eingesetzt werden, um in Verbindung zu bleiben denn dann wird siche gestellt, dass die Aufgaben effizient erledigt werden. Es werden neue Methoden der Kommunikation und Zusammenarbeit benötigt, damit alle Mitarbeiter:innen sowohl alleine als auch gemeinsam arbeiten können. Denn durch die Festlegung klarer Erwartungen und die Bereitstellung angemessener Unterstützung können Führungskräfte aus der Ferne ihren Teams trotz der räumlichen Trennung zum Erfolg verhelfen.

Das Haltungs V zur Führung aus der Ferne

Die Kommunikation beruht aber auf einem wichtigen Punkt. Vertrauen ist für jede produktive Beziehung unerlässlich, sei es zwischen Kollegen, Freunden oder Familienmitgliedern.

Für mich gehört das zum Haltungs-V.

  • Vertrauen
  • Verantwortung
  • Vorbild

Wie kann ich Vertrauen aufbauen zu Mitarbeiter:innen, die ich noch nie außerhalb des Bildschirms gesehen habe? Die ich nur von der Hüfte aufwärts kenne. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Einführungsprozess, das Onboarding, optimal verläuft. Das bedeutet, das neue Mitarbeiter:innen angemessen ins Unternehmen und seine Kultur einführt werden. Dazu gehört ein Überblick über die Geschichte, die Werte und die Ziele Ihres Unternehmens sowie einige grundlegende Informationen über das Team, mit dem zusammengearbeitet wird.

Es ist auch wichtig, Mitarbeiter:innen einzustellen, die gut in die Unternehmenskultur passen. Persönlichkeitstests können dabei helfen, Kandidaten zu finden, die die Werte Ihres Unternehmens teilen und kulturell gut passen.

Remote Leadership: Die ersten fünf Minuten des Video-Meetings

Persönliche Gespräche sind eine der besten Möglichkeiten, um Vertrauen zu den Mitarbeiter:inneen aufzubauen. In diesen Geespächen lernt man sich kennen, erfährt was der/die andere denkt und fühlt. Diese Art der Kommunikation schafft Vertrauen, denn sie zeigt, dass Du Dich für sie als Menschen interessierst und nicht nur als Teil der Unternehmensmaschine.

Lerne den Menschen kennen. Finde heraus, welche Interessen es gibt, und sprich Dinge an, die über die Arbeit hinausgehen. Auf diese Weise wird ein Vertrauensverhältnis aufgebaut. Die Mitarbeiter:innen werden eher bereit sein, sich mit Problemen oder Sorgen bei der Arbeit an Dich zu wenden.

Transparenz zeigen

Eine weitere Möglichkeit, Vertrauen aufzubauen, ist Transparenz. Das bedeutet ehrlich und offen zu sein. Informationen und Pläne zu teilen. Erkläre warum welche Entscheidungen getroffen werden. Nicht mehr müssen sie mit den Entscheidungen einverstanden sein, aber sie werden sie zumindest besser verstehen, wenn sie die Gründe dafür kennen.

Vorbildfunktion

Ein weiteres HaltungsV Element ist das Vorbild. Sei ein gutes Vorbild. Führungskräfte, die aus der Ferne führen, können sehr effektiv sein, indem sie mit gutem Beispiel vorangehen und klare Visionen und Ziele vorgeben, aber es muss sichergestellt sein, dass sie für Nachfolger sichtbar und erreichbar sind.

Feedbackkultur

Es ist auch wichtig, für das Team zugänglich und ansprechbar zu sein. Fordere zeitnahes Feedback, nimm Vorschläge zur Kenntnis und sei offen für konstruktive Kritik. Vertrauen wird mit der Zeit aufgebaut und erwarte keine Veränderungen über Nacht. Aber mit Geduld und konsequenter Anstrengung kann man effektiv aus der Ferne führen und andere dazu inspirieren, Großes zu leisten.

Erfahre mehr über Remote Leadership und das Haltungs V in unseren Workshops. Hier findest Du weitere Informationen. Remote Leadership ist eine große Herausforderung. Exzellente Führungskräfte nehmen sie an und meistern sie.

Erfahrungen & Bewertungen zu Normen Ulbrich
Kontakt

Normen Ulbrich
Am Entenmoor 31b
21357 Bardowick

Mobil +49 177 6779577
NUlbrich@im-nu.com